Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart eV
JUGS RSS-FeedJUGS XING GruppeJUGS @ twitterJUGS bei Google+JUGS bei MeetupiJUG MemberJava User Group Stuttgart eVMember of java.net Java User Group Stuttgart e.V.
Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart e.V.
Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart eV
Home
Profil
Mitgliedschaft
Info-Abonnement
Veranstaltungen und Vortragsfolien
2017  
2016  
2015  
2014  
2013  
2012  
2011  
2010  
2009  
2008  
2007  
2006  
2005  
2004  
2003  
2002  
2001  
2000  
1999  
1998  
1997  
Sponsoren und Partner
jugs.board
Dokumente
Kontakt
 
Java Forum Stuttgart
Mobile Forum Stuttgart
JUGS Special Interest Groups
 
Impressum
Java User Group Stuttgart eV
Agile Nacht Stuttgart Einladung zur Agilen Nacht Stuttgart
am Montag, 17. Juli 2017, 18.30 Uhr

Einladung zur Agilen Nacht Stuttgart am 17. Juli 2017

Agile Nacht Stuttgart am 17. Juli 2017
"Beyond Agile oder das Geheimnis des agilen Arbeitens"
Themengast: Marc Löffler

im "Fais Dodo", Rotebühlplatz 33, 70178 Stuttgart   |   Anfahrt in Google Maps

Veranstalter:
mITblick GmbH (www.mitblick.de)
   mITblick
Partner:
Java User Group Stuttgart e.V.
zur Anmeldung (die Veranstaltung ist kostenfrei)

 

Agile Nacht Stuttgart am 17. Juli 2017
"Beyond Agile oder das Geheimnis des agilen Arbeitens" mit Marc Löffler

Du kennst das vielleicht: Deine Firma hat sich dafür entschieden auf agile Methoden, wie z.B. Scrum zu setzen. Das Management verspricht sich davon eine höhere Produktqualität, eine bessere TTM (Time To Market) und endlich mal Projekte, die in Zeit und Budget abgeschlossen werden. Obwohl mal sich genau an den Scrum Prozess gehalten hat, stellt sich aber nach ein paar Monaten heraus, dass keine der Versprechen eingetroffen sind. Der Scrum Master probiert verzweifelt ein neues Tool nach dem anderen aus, aber keines hat den gewünschten, langfristigen Effekt. Nach und nach fällt das Team zurück in den ursprünglichen Prozess und am Ende heißt es: Scrum funktioniert bei uns nicht.

Dabei vergisst man allerdings eines: Erfolg hat selten etwas mit dem implementierten Prozess zu tun, aber immer mit den Menschen. In den Fällen, wo ein Team außergewöhnlich gut war, hat man es immer mit einem leidenschaftlichen Team zu tun. Ein passioniertes Team kann alles erreichen, auch wenn die Bedingungen nicht optimal sind, während ein schlechtes Team auch dann nichts auf die Straße bringt, wenn es den besten Prozess zur Verfügung gestellt bekommt. Ein passioniertes Team ist also Grundvoraussetzung, wenn ich erfolgreich sein will. Was aber brauche ich, um ein solch passioniertes Team zu bekommen? Im Endeffekt geht es also um mehr, als nur die sture Umsetzung agiler Methoden. Es geht darum über agile Themen hinaus zu denken, also "Beyond Agile". Was das genau bedeutet und welche Wege man hier einschlagen kann, erklärt Marc Löffler an diesem Abend.

 

Marc Löffler Marc Löffler startete bei der Volkswagen AG als Software Entwickler, wurde aber, auf Grund der internen Strukturen, nach kurzer Zeit in die Projekt Manager Rolle „gedrängt“. Schon von Anfang an wurde ihm bewusst, dass es nicht ein perfekter Prozess ist, der die besten Ergebnisse liefert, sondern passionierte Teams. Selbst wenn der bestehende Prozess nur sub-optimal ist, kann ein leidenschaftliches Team, welches für das Thema „brennt“ an dem sie arbeiten, herausragende Ergebnisse liefern und nahezu alles erreichen. Marc hat in vielen verschiedenen Organisationen gearbeitet, von großen Konzernen, wie der Volkswagen AG, DHL oder Siemens, bis hin zu kleinen Start-Ups und hat überall Werkzeuge, wie Lean, Agile, Management 3.0, Co-Active Coaching und mehr eingesetzt. Was diese Werkzeuge eint, sind die kraftvollen Prinzipien, die dahinterstehen. Dummerweise, werden genau diese Prinzipien viel zu oft vernachlässigt. Marc hilft Teams dabei, diese Prinzipien zu entdecken und zu verinnerlichen. Ein dogmatisches Vorgehen, stur nach „so steht es geschrieben“ ist der falsche Weg. Teams dabei zu unterstützen ihre Leidenschaft wiederzuentdecken liegt ihm am Herzen. Dafür brennt er und setzt alle seine Fähigkeiten als Coach, Autor und Speaker ein.

 

Moderation: Marco Klemm Moderation: Marco Klemm
Marco ist Besucher von vielen langweiligen Veranstaltungen und Vater von zwei Kindern, der sich genau überlegt, wo er seine Zeit investiert. Beschäftigt sich seit 2003 mit agilen Vorgehensweisen in traditionell arbeitenden Unternehmen und war einer der ersten 50 Scrum-Master in Europa. Marco ist Mitglied bei JUGS e.V. und Projekthaus Stuttgart, Vorstand von Software-Experts-Network Stuttgart (SENS e.V.) und Geschäftsführer der mITblick GmbH.

 

Agile Nacht Stuttgart? Fachlicher Dialog, neue Ideen, entspannter Abend.

Wir haben alle zu wenig Zeit. Gefühlt kommt das Privatleben oft zu kurz. Daraus entstand unsere Idee, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden, das Berufliche mit dem Privaten. Wir werden in lockerer Atmosphäre etwas für unsere Weiterbildung tun, und treffen uns gleichzeitig mit Freunden & Bekannten.

Du kennst das: du hörst einen Vortrag und hast nur am Ende einige Minuten, um Fragen zu stellen.

Es gibt bei der Agilen Nacht Stuttgart keine Vorträge, sondern "Podiumsgespräche" - in Ermangelung eines Podiums eher "Tresengespräche" - zwischen Moderator und Themen-Gästen. Unterbrechungen und kritische Fragen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht! Wir hoffen auf rege Diskussionen und planen dementsprechend mit "robusten" Themen-Gästen :-)

 

Java User Group Stuttgart eV Java User Group Stuttgart eV
Java User Group Stuttgart eV

zurück zum Seitenanfang